Ob der Mobilfunk die Gesundheit beeinflusst, ist die große Streitfrage - auch vor deutschen Gerichten. Das Gesundheitsrisiko Mobilfunk (Funkwellen) ist ein Thema, welches nach unserer Einschätzung mittlerweile große Teile der Gesellschaft ergriffen hat. Parallel zu ständig neu entwickelten Handys, Mobilfunkantennen und Mobilfunkmasten gibt es immer wieder neue Erkenntnisse zu Gesundheitsschädigungen (kognitive Störungen, Elektrosensibilität, Hypersensitivität, Elektro Allergie, Schlaflosigkeit, Depression, Fibromyalgie, Herzinfarkt (Schlaganfall), Demenz, ADHD und Krebs).

 

Krebscluster werden erstellt und das Gesundheitsrisiko Mobilfunk  unterliegt einer ständigen Untersuchung. Insofern verwundert es nicht, dass mit der Naila Studie und zahlreichen weiteren Mobilfunkstudien ständig neue Erkenntnisse die Diskussion bereichern.

 

Ziel unserer Tätigkeit


Die Verbesserung der Situation für alle Geschädigten durch elektromagnetische Strahlung ist das Ziel unserer Tätigkeit. Dabei sind wir uns völlig bewußt, dass es ein langer Weg sein wird, da wir mit unseren Mandanten zusammen immer wieder auch an der bestehenden Verordnungslage Grenzen aufgezeigt bekommen werden. Diese Grenzen sind jedoch nach unserer Erfahrung nicht bindend, nicht naturgegeben. Gerade der konzentrierte Einsatz um Verlagerung dieser Grenzen hat in Fällen wie Amalgam, Asbest, Tabakkonsum, Holzschutzmittel, etc. nach Jahren unermüdlicher Arbeit teilweise zuerst in Deutschland oder an anderen Orten der Welt zu einer vollkommenen Trendwende bei Gerichten und Verordnungsgebern auch bei uns geführt. Sinnlos ist diese Arbeit nach unserer Meinung also keinesfalls.

 

Informieren Sie sich auf diesen Seiten über die Schicksale von Gleichgesinnten, die Kontaktmöglichkeiten zu Bürgerinitiativen auch in Ihrer Nähe. Gemeinsam mit anderen Kollegen, Ärzten und Wissenschaftlern kann die Arbeit erfolgreich sein und die elektro-magnetische Strahlung eines Tages in unserer Umwelt wesentlich reduziert werden. Damit schaffen wir gemeinsam eine lebenswerte Zukunft für uns alle. So wollen wir eine bessere Wahrnehmung des Themas erreichen und letztlich den Gesetzgeber zu Maßnahmen gegen die zunehmende Verseuchung unserer Umwelt mit Strahlung bewegen. Wenn Sie an dem Thema interessiert sind, selbst betroffen sind, melden Sie sich bei einer der zahlreichen Bürgerinitiativen oder bei uns (über Kontakt).

 

Insofern - Willkommen auf der Seite unserer Kanzlei für Mobilfunkopfer!

 

Im Herzen von Berlin (Deutschland) angesiedelt, ist die von den Rechtsanwälten  Leistikow und Schreyeck geführte Anwaltskanzlei international für Mandanten aus allen Bereichen des Schadenersatzes tätig. Wir sind angetreten die Zukunft unserer Mandanten zu verbessern.

 

Besonderer Schwerpunkt unserer Beratung bildet das Schadenersatzrecht und hier die Betreuung von großen Betroffenengruppen, wie zum Beispiel im Bereich der Geschädigten durch elektromagnetische Strahlung. Wir verfolgen gerne auch für Geschädigte aus Europa die Ansprüche, da Mobilfunkstrahlung und andere Formen der elektromagnetischen Strahlung vor Landesgrenzen nicht halt machen. Gerade auch bei Geschädigten in Grenzgebieten der noch bestehenden Nationalstaaten kann der Schädiger und damit auch der Gerichtsstand im Ausland liegen. Soweit wir vertreten dürfen, nehmen wir diese Aufgabe auch selber wahr, in den übrigen Fällen suchen wir die Zusammenarbeit mit den einschlägigen Kanzleien im jeweiligen Ausland. Dies betrifft insbesondere Ansprüche, die in den USA geltend gemacht werden können (betroffene US-Amerikaner, Schädigung durch US-Firmen).

 

Informieren Sie sich doch auf diesen Seiten über die aktuelle Entwicklung zum Thema. Auch wir beraten Sie gerne weiter.

britische

Find our english Site wireless-victims-lawyer.info here

Aktuelles


Unter dem Punkt "Aktuelles" finden Sie die jeweiligen aktuelle Aktivitäten aufgelistet. Wenn Sie schnell informiert sein wollen, was sich derzeit im Bereich des Mobilfunks auf seiten der Initiativen und Anwälte bewegt, rufen Sie einfach kurz die Seite auf. 

 

Presse


Täglich erscheinen weltweit Neuigkeiten im Bereich der Mobilfunkstrahlung. Diese Meldungen stellen wir Ihenn nach einer eigenen Auswahl zusammen, um Ihnen einen Überblick über die mediale Wirklichkeit zu geben.

 

Wissenschaft/Ärzte


Die entscheidenen Dinge im Kampf gegen die Verseuchung unserer Umwelt mit elektromagnetischer Strahlung geschehen im Berech der Wissenschaft und bei den erhebenden Ärzten. Erst wenn hier die Wissenschaft einschwenkt und die Gefährlichkeit der elektromagnetischen Strahlung auch unterhalb der aktuellen Grenzwerte feststellt, wird der Weg frei sein für eine flächendeckende Ersatzregelung für alle Mobilfunkgeschädigte. Auf dieser Seite stellen wir Entwicklungen in diesem Bereich dar.

 

Opferberichte


Auf dieser Seite kommen die Betroffenen direkt zu Wort und finden mit Leidensweg Gehör. Hinter unser Tätigkeit stehen Einzelschicksale mit vergleichbaren Entwicklungen.

 

Prozesse


Unter "Prozesse" finden Sie die Aufstellung von gerichtlichen Aktivitäten in dem Bereich der Abwehr von Mobilfunkstrahlung und des Schadenersatzes.

 

Schadenersatz/Schmerzensgeld


Unter diesem Punkt finden Sie eine Aufstellung von möglichen Fallkonstellationen, die zu einem Schadenersatzanspruch berechtigen und von Ihnen verfolgt werden könnten. Wir ergänzen die Angaben jeweils mit weiteren Erkenntnissen.

 

Strafverfahren


Unter diesem Punkt führen wir die aktuellen Strafverfahren und deren Verlauf auf, damit Sie einen Überblick über das Geschehen behalten. Auf die Möglichkeit der Nebenklage wird verwiesen.

 

links


Nach und nach werden wir diesen Punkt mit nützlichen links erweitern und Ihnen die Gelegenheit geben, mit Bürgerinitiativen, etc. in Verbindung zu treten.